Schnelle Reispfanne mit Gemüse – vegetarisches Rezept

Unsere Reispfanne mit Gemüse ist ganz schnell zubereitet. Das vegetarische 15-Minuten-Rezept mit Paprika, Zucchini und Tomaten schmeckt der ganzen Familie.

von | 8. Mrz 2024

Warum du unsere vegetarische Reispfanne unbedingt nachkochen musst

Unsere vegetarische Reispfanne ist nicht nur ein tolles Essen für die ganze Familie, wenn es mal schnell gehen muss. Du kannst sie zudem auch wunderbar vorbereiten, wenn es am Wochenende mal in den Zoo oder in den Wald zum Spazieren geht. Einfach am Vortag zubereiten und in passende Behälter aufteilen. Ein perfektes Meal-Prep-Gericht.

 

  • Vielseitigkeit: Dieses Rezept ist perfekt, um Reste zu verwerten. Du kannst jedes Gemüse untermischen, welches du magst oder du im Kühlschrank über hast. Das können z. B. Brokkoli, Möhrchen oder auch Auberginen sein.
  • Einfache Zubereitung: Gemüse schneiden und anbraten, Reis kochen und alles in der Pfanne zu einem leckeren Essen vermischen. Einfacher geht es nicht.
  • Schnell fertig: In nur 15 Minuten kannst du ein herrlich sättigendes und vor allem buntes Gericht zubereiten. Das freut auch die Kleinsten, denn das Auge isst ja bekanntlich mit.
  • Save

Zutaten für schnelle Gemüse Reispfanne mit Paprika

Neben Reis benötigst du für unser Rezept für schnelle Gemüse Reispfanne mit Paprika noch Zucchini sowie kleine Tomaten. Wir nehmen gerne kleine Cocktailtomaten, weil diese schön aromatisch sind. Dazu gesellen sich noch rote Zwiebel, scharfer Knoblauch und etwas Tomatenmark.

Nachdem alles schön angebraten und angeschwitzt ist, wird das Ganze mit Wasser abgelöscht und mit Gemüsebrühe sowie Pfeffer und Salz gewürzt. Nun kommt der gekochte Reis hinzu. Für die Cremigkeit geben wir am Schluss etwas Crème fraîche leicht hinein und servieren mit einem Hauch Schnittlauch– oder Petersiliendeko.

Damit wird es noch leckerer

Wenn du am Ende etwas zerbröselten Feta über die Gemüse Reispfanne gibst, hast du noch mal einen extra leckeren Twist in deinem Gericht. Achte dann aber darauf, vorher ein wenig mit dem Salz zu sparen, denn Feta ist von Hause aus schon salzig.

Du magst es mediterran? Dann füge am Schluss noch ein wenig getrockneten Basilikum oder Oregano hinzu.

  • Save

Unsere Tipps, damit die Reis-Gemüse-Pfanne perfekt wird

Gemüse gleichmäßig schneiden: Zucchini und auch den Paprika in gleich große Stücke schneiden, damit alles gleichmäßig gart.

Gesundes Öl: Wir empfehlen dir, ein leckeres Olivenöl zu verwenden. Dieses schmeckt zu Gemüse einfach am besten.

Der perfekte Reis: Wir empfehlen entweder Langkorn Spitzenreis oder, wenn du den besonderen Geschmack suchst, Basmatireis. Den solltest du aber nicht zu lange kochen, denn er zieht in der Pfanne noch etwas nach und würde sonst matschig werden.

Wir freuen uns, wenn du das Rezept nachkochst. Welches Gemüse darf bei dir in der Reispfanne nicht fehlen?

  • Save
  • Save

Noch mehr Lust auf simple Rezepte?

Wenn dir unsere Reispfanne mit Gemüse gefällt, schau dir auch unser gesundes Ofengemüse mit Feta oder diese leckere Blätterteigpizza mit Gemüse an.

Hat dich unser Rezept inspiriert? Dann speicher dir dieses Bild doch ganz einfach auf deiner passenden Pinterest-Pinnwand.

  • Save

Reispfanne mit Gemüse - so schnell

  • Save
Unsere Reispfanne mit Gemüse ist ganz schnell zubereitet. Das vegetarische 15-Minuten-Rezept mit Paprika, Zucchini und Tomaten schmeckt der ganzen Familie.
5 from 4 votes

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Portionen 3 Portionen

Kochutensilien

  • große Pfanne

Zutaten
  

  • 250 g Reis (Langkorn Spitzenreis) - z.B. 2 x Kochbeutel á 125 g
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprika gelb
  • 150 g kleine Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 - 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Tomatenmark
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 EL Crème fraîche leicht - mehr zum Servieren
  • 1 EL Öl
  • Salz & Pfeffer - zum Abschmecken
  • etwas Schnittlauch - oder Petersilie

Anleitungen
 

  • Reis nach Packungsanleitung in gesalzenem Wasser kochen.
    Unsere Empfehlung ist Langkorn Spitzenreis aus dem Kochbeutel mit einer Kochzeit von 12 bis 15 Minuten.
  • Währenddessen Gemüse schneiden: Zucchini in halbe Ringe, Paprika in grobe Würfel, Tomaten halbieren, Zwiebel in halbe oder viertel Ringe. Knoblauch schälen und in die Knoblauchpresse geben.
  • Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zucchini und Paprika auf hoher Hitze anbraten. Danach Zwiebeln und Tomaten auf mittlerer Hitze anbraten und zuletzt gepressten Knoblauch und Tomatenmark kurz anschwitzen. Mit Wasser ablöschen, Gemüsebrühe und Crème fraîche unterrühren.
  • Garen Reis abtropfen lassen und gut unter das Gemüse mengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann die Reispfanne noch mit frischen Kräutern oder getrocknetem Oregano, Basilikum und Co. verfeinern.
  • Mit je einem Klecks Crème fraîche und Kräutern servieren.
    Auch lecker: etwas Feta über die Reis-Gemüse-Pfanne bröseln.
Rezept ausprobiert?Schreib uns wie es war!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept




Copy link