Schokokuchen vom Blech – schnell & so saftig

Unser schneller Schokokuchen vom Blech wird dich überzeugen! Super saftig und einfach zubereitet ist er perfekt für Kindergeburtstage und andere Feste.
Schokokuchen vom Blech - schnell und so saftig

von | 7. Mai 2024

Schneller Schokokuchen vom Blech

Überrasche deine Familie mit unserem schnellen Schokokuchen vom Blech, der einfach zu machen ist und unwiderstehlich lecker schmeckt 😋.

Dieses Rezept für Schokoladenkuchen könnte zu deinem Lieblingsrezept (unseres ist es schon) werden, denn es kombiniert simple Zutaten und eine fixe Zubereitung zu einem super saftigen Ergebnis.

Unser schokoladiger Kuchen mit selbstgemachter Schokocreme on top ist bei Kindern unglaublich beliebt. Klebrige Hände vorprogrammiert 🍫.

Warum du den Schokoladenkuchen lieben wirst ❤️

  • Schnell: Mit nur 15 Minuten Vorbereitungszeit kommst du locker aus. Inklusive Backzeit ist der beste Schokokuchen vom Blech in nur 40 Minuten fertig zum Genießen. Na gut, auskühlen muss er noch 😉
  • Extra saftig: Dank der richtigen Mischung aus Butter, Milch und viel Schokolade.
  • Einfache Zubereitung: Alles, was du benötigst, sind ein paar Grundzutaten und ein Backblech.
  • Vielseitig: Ideal für Geburtstage von Kindern, andere Feiern oder einfach als süße Überraschung für die Familie. Mit den passenden Toppings passt der Kuchen zu jedem Anlass.
  • Gut vorzubereiten: Den Kuchen kannst du problemlos einen Tag im Voraus backen. Am nächsten Tag schmeckt er sogar noch besser.

Zutaten für den saftigsten Schokokuchen

Für unseren besten saftigen Schokokuchen brauchst du nur folgende wenige Zutaten und ein bisschen Zeit.

  • Zartbitterschokolade
  • Butter
  • Eier
  • Zucker & Vanillezucker
  • Mehl
  • Backpulver
  • Backkakao
  • Milch
  • Kuvertüre (Zartbitter oder Vollmilch)
  • Schlagsahne
  • Bunte Zuckerstreusel (z. B. Dr. Oetker)

Unsere Empfehlungen zur Schokocreme

Wir lieben auf dem Kuchen eine Schokocreme (Ganache) aus Sahne und Zartbitter-Kuvertüre, denn die schmeckt weniger süß als mit Vollmilchschoki.

Wenn du Vollmilch-Kuvertüre nutzen möchtest, wird die Creme mit unten angegebener Sahnemenge weicher, da Vollmilchschokolade weniger Kakao enthält. Deshalb kannst du etwas weniger Schlagsahne (ca. 150 g statt 200 g) verwenden.

Quick-Tipp: Nimm einfach fertigen Schokoguss aus dem Backregal. Diesen musst du meist nur erwärmen. Allerdings wird er nach dem Auskühlen auch eher fest und nicht so schön cremig wie unsere Schokocreme.

So wird dein Schokokuchen perfekt

Mit unseren Tipps wird der Kuchen so perfekt, dass du ihn garantiert jedes Wochenende backen musst 😁.

  • Schokolade langsam schmelzen, damit sie nicht anbrennt.
  • Teig gut verteilen, damit er gleichmäßig hochbackt.
  • Cremige Ganache bekommst du durch das schlückchenweise Unterrühren der zimmerwarmen Schlagsahne.
  • Backzeit kann variieren abhängig von deiner Blechgröße. Überprüfe den Kuchen nach ca. 20 Minuten mit einem Holzstäbchen (Stäbchenprobe).

Noch mehr Lust auf simple und leckere Rezepte?

Wenn dir unser einfacher Schokokuchen vom Blech gefällt, dann wirst du auch diese süßen Rezepte lieben:

Hat dich unser Rezept inspiriert? Dann speicher dir dieses Bild doch ganz einfach auf deiner passenden Pinterest-Pinnwand.

Schokokuchen vom Blech - saftig & schnell

Unser schneller Schokokuchen vom Blech wird dich überzeugen! Super saftig und einfach zubereitet ist er perfekt für Kindergeburtstage und andere Feste.
5 (1 Bewertung)

Für Bewertung Sterne anklicken

Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 25 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Portionen 1 Blech

Kochutensilien

  • 1 Blech

Zutaten
  

Schokokuchen

  • 100 g Zartbitterschokolade - ca. 50% Kakaoanteil
  • 250 g Butter
  • 4 Eier - optimalerweise Größe M
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver - ca. 15 g
  • 50 g Backkakao - gesiebt
  • 200 ml Milch

Schokocreme

  • 250 g Kuvertüre - Zartbitter oder Vollmilch
  • 200 g normale Schlagsahne - ca. 30% Fett & wärmebehandelt

Topping

  • Bunte Zuckerstreusel - z.B. Konfetti von Dr. Oetker

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Backofen bei 180 Grad Umluft vorheizen. Für die Schokocreme die Schlagsahne aus dem Kühlschrank holen, da sie Zimmertemperatur haben soll.

Schokokuchen zubereiten

  • Butter und Zartbitterschokolade in einem Topf langsam schmelzen und miteinander verrühren.
  • Eier mit Zucker und Vanillezucker 1 Minute mit einem Handrührgerät schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und gesiebtes Kakaopulver hinzugeben und unterrühren. Butter-Schokoladen-Mischung unterrühren, dann schlückchenweise die Milch dazugeben. Alles gut vermengen.
  • Den Teig auf ein Backblech mit Backpapier geben und verstreichen. Bei 180 Grad Umluft für 20 - 25 Minuten (je nach Backblechgröße) im vorgeheizten Backofen backen. Im Anschluss etwas auskühlen lassen.

Schokocreme selber machen & dekorieren

  • Während der Kuchen im Ofen backt, die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Dabei darf das heiße Wasser nicht kochen und nicht den Topf berühren. Die zimmerwarme Schlagsahne nach und nach unter die geschmolzene Kuvertüre rühren (zu Anfang kann die Creme kurz fest werden, dann kräftig weiterrühren), bis eine cremige Ganache entstanden ist.
    Hinweis: Nimmst du Vollmilchkuvertüre, reichen 150 g Schlagsahne aus.
  • Die Ganache über dem Schokokuchen verstreichen. Zuckerstreusel darüber verteilen und weiter auskühlen lassen.
Rezept ausprobiert?Schreib uns wie es war!

1 Kommentar

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte das Rezept